Schlüchtern mit der höchsten Förderung

 

Für die nachhaltige Entwicklung der Innenstädte und Ortskerne stellt das Land Hessen in diesem Jahr gemeinsam mit dem Bund rund 10 Millionen Euro zur Verfügung. Fünfundzwanzig Städte und Gemeinden haben in diesen Tagen ihre Förderbescheide aus dem Städtebauförderungsprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen" erhalten.

Die Stadt Schlüchtern erhält mit 808.000,-EUR Fördermitteln den höchsten Förderbetrag aller teilnehmenden Städte und Gemeinden.

„Wir sind sehr zufrieden und danken dem Land Hessen für diesen Förderbescheid und die Unterstützung für unsere Projekte der Aktiven Kernbereiche Schlüchtern", so Bürgermeister Matthias Möller.

„Für die Stadt Schlüchtern ist dieser Förderbescheid eine Bestätigung für die geleistete gute Arbeit. Das zeigt wir sind auf einem guten Weg“, bilanziert Bernhard Köppler, Projektleiter Aktive Kernbereiche Schlüchtern der NH ProjektStadt.