Projekt Klosterweiher / Klosterhof

Der Klosterweiher und der Klosterhof gehören zum Gesamtensemble des ehemaligen Benediktinerklosters in Schlüchtern.
Das Ufer des Klosterweihers ist lediglich in Richtung Schulgebäude durch eine Mauer dauerhaft befestigt. Die übrigen Seiten des dreiseitigen Weihers werden durch eine Befestigung aus Holzpfosten gesichert, welche sich allerdings in einem schlechten Zustand befinden.
Durch die nach und nach wegfallende Uferbefestigung kommt es zu einem Eintrag des Füllmaterials (Boden und Steine) in den Weiher.
Die rückseitige Uferzone des Weihers bietet Vögeln, Insekten und Kleinstlebewesen Brut- und Ruckzugsräume.

Ein adäquater Ausbau z. B. mit Holzsteg und Zugang von der Hofseite sowie gleichzeitigem Schutz der Uferzonen bringt die Nutzung durch das Gymnasium und die ölologische Wertigkeit in Einklang.
Dabei wird auch der Ist-Zustand der ansässigen Fauna dokumentiert, auf welche bei den geplanten Maßnahmen Rücksicht genommen werden muss.
Durch die Teilnahme an der Planung und Umsetzung wird eine hohe Akzeptanz erreicht, indem sich Schülerinnen und Schüler mit der Umsetzung identifizieren und diese Wertschätzung an jüngere Generationen weitergeben.
Als Unterstützer konnte der Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums und das Klosterrentamt gewonnen werden.

Nach der Voruntersuchung sind folgende Maßnahmen für den Klosterweiher vorgesehen:
Zur Ausbesserung der Uferbefestigung wird das Ufer des Weihers in zwei Zonen unterteilt. Der rückwärtige Teil wird nach Möglichkeit im Originalzustand belassen (ausgebessert), um die Atmosphäre und die Lebensräume zu erhalten.
Darüber hinaus soll nach Möglichkeit ein fester Steg in den Weiher geführt werden, dieser unterstützt die Nutzung als Aufenthaltsraum auf das Umfeld des Steges. So lassen sich Ruhezonen für die Tierwelt erhalten und die übrige Uferbefestigung schonen.

Geplant sind Workshops im Juni/Juli 2016, verbunden mit Bauwochenenden, voraussichtlich im August 2016, zur Errichtung eines Steges und den nötigen Uferbefestigungen, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums und interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Die Aufenthaltsqualität auf dem Klosterhof soll mit der Aufstellung von Kernholzmöbeln und Begleitgrün als Platzeinfassung aufgewertet werden.